ErfolgsgeschichtenNews

Gestohlenes E-Bike in Podujeva (Kosovo) sichergestellt

Berlin/Podujeva. Einen besonders schönen Erfolg verzeichnete das IT’S MY BIKE-Team nach einem Fahrrad-Diebstahl in Berlin. Der Besitzer hatte beim Kauf eine E-Bike-Versicherung mit GPS-Schutz beim IT’S MY BIKE-Partner ALTEOS abgeschlossen. Sein Elektrofahrrad war daher mit einem Tracker ausgestattet. Anhand der Positionsdaten konnten die zuständigen Mitarbeiter von IT’S MY BIKE nachverfolgen, dass der Dieb das Fahrrad in das 1.500 Kilometer entfernte Podujeva transportiert hatte. Die gute grenzüberschreitende Zusammenarbeit führte schließlich dazu, dass die Polizei im Kosovo das Fahrzeug schnell aufspürte.

„Das ist nicht das erste Mal, dass wir ein in Deutschland gestohlenes Fahrrad im Ausland aufgespürt haben“, freut sich Sebastian Stoll, der bei IT’S MY BIKE die Suche nach gestohlenen Fahrrädern koordiniert. „Wir haben schon Bikes aus den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Italien zurückgeholt.“

Im aktuellen Fall hatte der Besitzer sein Rad in einer Tiefgarage in Berlin geparkt. Am frühen Morgen des 7. Mai schlug der Dieb zu. Der Fahrer bemerkte die Tat erst einige Tage später am 11. Mai und meldete sich daraufhin über die zum GPS-Tracker gehörende App bei IT’S MY BIKE.

Anhand der Bewegungsdaten – die nach einer Diebstahlmeldung nachverfolgt werden – konnte das IT’S MY BIKE-Wiederbeschaffungs-Team erkennen, dass der Dieb mit seiner Beute zunächst in Berlin unterwegs war. Einen Tag nach der Meldung – am 12. Mai – sendete der Tracker bereits aus Podujeva, einer Stadt im Nordwesten des Kosovo, an der Grenze zu Serbien. Sebastian Stoll nahm daraufhin mit der dortigen Polizei Kontakt auf. „Die Zusammenarbeit mit den örtlichen Ordnungshütern lief hervorragend“, resümiert er.

Als das Team am übernächsten Tag (14. Mai) Signale empfing, leitete Stoll sofort die aktuellen Positionsdaten weiter und die Polizei aus Podujeva nahm die Verfolgung auf. Rund 30 Minuten später stellte sie das gesuchte E-Bike sicher. Die Versicherung koordiniert nun den Rücktransport nach Deutschland.

„Die E-Bike-Versicherung mit GPS-Schutz von ALTEOS hat im Gegensatz zu traditionellen Fahrradversicherungen als vorrangiges Ziel, das Fahrrad zurückzuholen. Das ist gerade aktuell wichtig, da viele Händler Lieferverzögerungen melden und Bestohlene manchmal Monate auf ihr neues Fahrrad warten müssen. Weiterer Vorteil: Der Kunde ist auch gegen Vandalismus, Akku-Verschleiß und Unfallschäden abgesichert“, erklärt Dominik Wittenbrink, Director Sales and Partnerships bei ALTEOS. „Wenn das Fahrrad nicht wiederbeschafft werden kann, erhält der Kunde von der Versicherung den Neuwert erstattet.“

Das InsurTech ALTEOS mit Sitz in Berlin ist seit Mai 2020 Partner von IT’S MY BIKE. Nutzerinnen und Nutzer könnten die für sie passenden Versicherungspakete direkt beim Fahrradhändler (Alteos ShopPartner) oder vergünstigt in der IT’S MY BIKE-App abschließen.

 

Bild: Symbolbild / Getty Images