ErfolgsgeschichtenNews

Heißes Pflaster Mannheim – E-Biker gleich zweimal beklaut

Mannheim, im Oktober 2020. Nervenaufreibende Wochen für Manuel S.* aus Mannheim: Gleich zweimal hintereinander wurde sein teures E-Bike direkt vor seiner Haustür im Stadtteil Schwetzingerstadt gestohlen. Mit einem unsichtbar im E-Bike verbauten GPS-Tracker von IT’S MY BIKE konnte das offensichtlich sehr begehrte Fahrrad beide Male schnell wieder zurückgeholt werden.

Der erste Diebstahl ereignete sich in der Nacht zum 8. Oktober. Das ordnungsgemäß gesicherte E-Bike wurde von dem Langfinger von Schwetzingerstadt über den Neckar nach Feudenheim gebracht. Am nächsten Morgen meldete der Besitzer die Tat der örtlichen Polizei. Auch das Team von IT’S MY BIKE schaltete sich ein. Anhand der letzten bekannten Position des Rads machten sich die Beamten auf den Weg zum nur sechs Kilometer entfernten Nachbarstadtteil.

Dort ließen sie einen verdächtigen Transporter öffnen, konnten das E-Bike aber nicht finden. Schließlich gab ein Anwohner den entscheidenden Hinweis: Er hatte zuvor bereits einige Mal beobachtet, wie hochwertige Fahrräder in einem Keller verschwanden. Tatsächlich stellten die Ordnungshüter hier dann nicht nur das gesuchte Velo, sondern sogar zwei weitere gestohlene Fahrräder sicher.

Dankbar und überglücklich konnte der Bestohlene gegen Mittag sein Bike bei der Polizeiwache abholen. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte: Zwei Wochen später würde ihm das gleiche Unglück noch einmal widerfahren.

Dieses Mal hatte er sein E-Bike nur am Hinterrad verschlossen vor seiner Haustür abgestellt. Diese Gelegenheit nutze ein Dieb und trug das gesicherte Bike kurzerhand zum Mannheimer Bahnhof. Dort setzte er sich in einen Zug in Richtung Süden nach Limburgerhof. Aufgelöst meldete der Besitzer den erneuten Diebstahl gegen 22 Uhr dem Team von IT’S MY BIKE. Dieses reagierte sofort und gab die Bewegungsdaten des Velos an die Polizei weiter.

Die Beamten nahmen die Spur auf und stellten den Dieb unweit der Bahnhaltestelle in Limburgerhof. Der Dieb hatte nur ein kurzes „Vergnügen“ mit seiner Beute: Keine 45 Minuten nach der Meldung wurde das teure Velo an die Polizei übergeben. Manuel S. konnte beruhigt zu Bett gehen.

 

*Name geändert

Bild: Symbolbild / Adobe Stock